Wie 1.500 Verkaufsdisplays aus Holz (FSC) nachhaltiger sind als Karton (FSC)

Eine Lebensmittel- und Getränkemarke ist auf der Suche nach dauerhaftem Branding im Einzelhandel. Das Branding muss jedoch austauschbar sein, so dass es, gemeinsam mit den Produkten, jede Saison geändert werden kann. Für die Marke soll eine Lösung gefunden werden, die nachhaltig sein und eine gute Kapitalrendite haben muss.

In dieser Fallstudie zeigen wir Ihnen die Unterschiede zwischen dem aus Sperrholz (FSC) gefertigten Eco-Display und dem Karton-Display (FSC). Wie? Indem wir ein Grundgerüst für das Display mit austauschbarem Branding konstruieren. So entsteht eine permanente Präsentationsmöglichkeit auf der Verkaufsfläche, auf der der Marketing Manager Kunden auf wechselnde Sonderangebote oder neue Produkte aufmerksam macht.

Hintergrundinformation:

  • 500 Geschäfte, die Marke benötigt 1.500 Displays
  • Für jede Saison benötigt die Marke ein neues Branding
  • Dauerhafte Sichtbarkeit auf der Verkaufsfläche für etwa 2 Jahre
  • Nachhaltigkeit hat Priorität

Wir werden in diesem Fall zwei Lösungen vergleichen. Lösung 1 Eco-Display aus Holz (FSC) und Lösung 2 Karton-Display (FSC).

Materialien beider Lösungen:

Lösung 1 Verkaufsdisplay aus Holz: Sperrholz 6 mm (FSC), 600 mm x 400 mm x 1600 mm. (recycelbar) (Alle Abmessungen möglich, alle Farben lackiert)

Lösung 2 Verkaufsdisplay aus Karton: Karton 7 mm (FSC), 600 mm x 400 mm x 1600 mm. (recycelbar) (alle Abmessungen möglich, Digitaldruck-Farben)

Extras Branding-Kit: inkl. Aufsteller und Seitenwände aus Karton 3 mm (FSC)

Transport (Ein Auflieger = 32 Paletten)

Lösung 1: verpackt in einer flachen Verpackung (1650 mm x 450 mm x 70 mm), es passen 20 Stück auf eine Palette. Wird als Selbstbauset geliefert, Aufbau innerhalb von 4 Minuten ohne Werkzeug oder Verbindungselemente. Demnach 1.500 Displays / 20 Stück = 75 Paletten. 75/32= 2,3 Auflieger benötigt

Lösung 2: vollständig aufgebaut geliefert. Es können 4 Displays auf einer Palette transportiert werden. 1.500 / 4 = 375 Paletten. 375/32= 11,7 Auflieger benötigt.

Lifetime Value:

Lösung 1: etwa 2 Jahre. Für 2 Jahre wird demnach nur eines pro Geschäft benötigt.

Lösung 2: etwa 6 Monate. Für 2 Jahre werden demnach 4 pro Geschäft benötigt.

 

Berechnung für ein Display:                                                            Sperrholz                            Karton

Durchschn. Displaykosten 1 St.                                                      €100.-                                  €37,-

Durchschn. Aufbaukosten 1 St.                                                       €0                                         €7,50

Durchschn. Transportkosten 1 St. (40,- für eine Palette)       €2,-                                       €10,-

Gesamtkosten 1 St.                                                                              €102,-                                  €54,50

 

Berechnung für 2 Jahre:                                                                   Sperrholz                            Karton

Durchschn. Gesamtkosten 1.500 St. für 2 Jahre                      €153.000,-                           €327.000 (€81.750 x 4)

Auflieger für 1.500 St. für 2 Jahre                                                 3                                             48 (12 x 4)

CO2-Ausstoß, der während des Transportes freigesetzt wird:

Wussten Sie, dass ein großer Auflieger einen gemittelten CO2-Parameter von 3,23 kg CO2/Liter hat?

(jetzt stellen Sie sich 48 davon vor…)

Eine Marke möchte also ein dauerhaftes Display auf der Verkaufsfläche für zwei Jahre. Dies sind die Schlussfolgerungen basierend auf den oben aufgeführten Fakten:

  • Das Verkaufsdisplay aus Sperrholz (FSC) ist nachhaltiger als das Verkaufsdisplay aus Karton (FSC), da weniger Transport notwendig ist. Die Marke spart daher CO2-Emissionen ein, die während des Transportes freigesetzt werden. Des Weiteren ist der Produktionsaufwand geringer.
  • Das Eco-Display erzeugt eine bessere Kapitalrendite. Es stimmt schon, dass der Preis pro Stück höher liegt, allerdings hat es einen längeren Lifetime Value. Die Marke spart in etwa €174.000,-
  • Damit entscheidet die Sperrholz-Variante das Rennen für sich, da sie nachhaltiger ist und eine bessere Kapitalrendite erzeugt, als die Karton-Variante.

Möchten Sie gerne mehr über das Eco-Display (Verkaufsdisplay aus Holz) erfahren oder möchten Sie, dass wir eine Berechnung für Sie durchführen? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Schicken Sie uns eine E-Mail an info@retailcommunications.eu oder rufen Sie uns an unter ++31 (0) 853 03 84 99.

Lassen Sie uns gemeinsam Verkaufsstellen-Displays nachhaltiger gestalten.